Unser „Italienischer Abend“ am Freitag 3.Mai 2019-05-04

(Protokoll: Sitzung Freundeskreis Castagnaro e.V.)

Anwesende: 20 Teilnehmer/innen

Christine + Clemens, Rosi + Reini, Nina + Werner, Nicole + Peter, Leni + Dimitri, Sibylle + Jochen, Gundi + Emil, Monika, Rita, Christa, Maria, Bärbel + Michi;

Tagesordnungpunkte:

 

1. Michi begrüßt die Freunde und

 

Gundi Bolz berichtet vom bevorstehenden offiziellen Besuch aus Castagnaro:

Am Samstag 25. Mai wollen 31 Italiener mit dem Bus direkt zur Tegernseer Käserei kommen. Dort ist eine Führung geplant, an der 40 Personen teilnehmen können.

Es wäre schön, wenn von uns 9 Leute Zeit und Lust hätten, diese Führung mitzumachen.

Anschließend ist eine ausgiebige Brotzeit in der Käserei mit Käseprobe angesagt. Da können auch mehr als 9 Personen von uns teilnehmen.

BITTE BEI GUNDI ANMELDEN !!! 08028/ 2537

Am Samtag ist ein gemeinsames Abendessen und Ratschen im Aurachhof geplant. Auch hier wäre es schön, wenn von uns viele Zeit hätten, dabei zu sein.

BITTE BEI GUNDI ANMELDEN !!! 08028/ 2537

 

Am Sonntag,26. Mai, ist je nach Wetter entweder eine Fahrt zum Spitzingsee geplant. Schlechte Geher könnten gleich in die Wurzhütte einkehren, die anderen können gemeinsam um den See wandern und danach dort einkehren. Gemeinsame Mittags- Brotzeit und dann Verabschiedung unserer Freunde aus Castagnaro. Auch dazu wäre es nett, wenn von uns möglichst viele teilnehmen würden.

BITTE ANMELDEN BEI GUNDI !!! 08028/ 2537

Oder: Bei schlechtem Wetter wäre alternativ ein Besuch im Bauernhofmuseum von Markus Wasmeier (Neuhaus) geplant.

 2. Treffen der Partner-Vereine:

Christa und Michael trafen sich mit den Vorständen des Barberino- Vereins aus Schliersee. Angedacht war ein Treffen mit den Vorständen von italienischen Gemeindepartnerschaften im Landkreis Miesbach, um einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen und auszuloten, ob es gemeinsame Aktivitäten geben könnte. Da der Termin so kurzfristig angesetzt war, kam es nur zu dem Gespräch zwischen Fischbachau und Schliersee, aber schon dieses war recht interessant. Telefonisch meldete sich dann noch Alois Killy aus Weyarn und wir unterhielten uns angeregt über die Partnerschaften. Weyarn hat ursprünglich seit 2005 eine Partnerschaft mit Mirabello . Das wurde 2017 eingemeindet in Terre del Reno und 2018 wurde die Partnerschaft zwischen Weyarn und Terre del Reno begründet. Auch Alois war sehr an einem Meinungsaustausch und an gemeinsamen Aktivitäten interessiert.

 3. Vorschlag zum Knödelfest:

Maria regte an, auf dem ehemaligen „Tag des Gastes“ und jetzigem Knödelfest in Fischbachau mit einem Stand vertreten zu sein, um die Gemeindepartnerschaft bei der Bevölkerung Fischbachaus wieder aufzufrischen. Den Stand könnten entweder Schüler und deren Eltern betreiben , um Klassenfahrten in die Partnergemeinde finanziell zu unterstützen. Eine Idee wäre es auch, wenn Castagnaris Lust hätten diesen Stand zu betreiben oder eben gemeinsam und wir geben den Erlös den italienischen Freunden.

Leni möchte den Vorschlag in der Schule mal bereden. Wir werden die Italiener mal fragen, ob sie dazu eventuell Lust hätten.

 4. Anregung zur Öffentlichkeitsarbeit

Michael regte an, für die Öffentlichkeitsarbeit, sprich: die Partnerschaft bei der Bevölkerung mehr ins Bewusstsein und ins Interesse zu bringen, einen eigenen Beirat in unserem Verein zu bestellen. Bisher war dieses Thema beim Internetauftritt dabei.Internetseite

5. Internetseite

Unser fleißiger Irger Hans hat sich schon fest mit unserer Internetseite

www.freundeskreis-castagnaro.de

auseinandergesetzt und pflegt diese vorbildlich. Macht bei Euren Freunden Werbung für diese Seite und „schaugds“  selber auch rein.

Es hat sich aber gezeigt, daß dieser Job für eine Person ausreichend ist und daß wir für die anderen Aktivitäten, mit denen wir unsere Partnerschaft unters Volk bringen können, von einem oder mehreren anderen Beiräten gepflegt werden sollten. Dimitri hat schon am Abend angedeutet, daß er sich hier vorstellen könnte, mitzuwirken. Wer sonst noch Lust hat, sich zu engagieren, bitte bei Michael melden 0152 06101030

 6. Planung: E-Bike-Tour im September

Frage von Michael, wer eventuell Lust hätte, im September (6. Bis 10. oder 27.09. bis 01.10.) in Italien mit unseren italienischen Freunden eine E-Bike Tour zu machen.

Es kristallisierte sich heraus, daß mehr vom 6. bis 10. September Zeit hätten. Michi muß nun die Italiener fragen, ob bei Ihnen dieser Termin passen würde. Ziel der kurzen Rundfahrt wäre entweder im Raum Bergamo oder im Friaul.

Wer noch Interesse hat, bitte bei Michael melden 0152 06101030.

 7. Italienisches Gourmet- Buffet

Der Tisch im Sitzungssaal des Fischbachauer Rathauses bog sich unter den italienischen Köstlichkeiten !!!!!!! Die Teilnehmer des Abends zeigten sehr viel Geduld mit Michael und seinen Themen, die er vor der Buffet- Eröffnung absprechen wollte, da wir alle ja immer diesen Tisch vor Augen hatten.

8. Ende der Sitzung

Endlich waren alle Themen durchgesprochen und es wurde genüsslich mit Essen und Ratschen das Buffet abgeräumt.

Danke an alle Teilnehmer und: Das bedarf der Wiederholung!!!

Wir verwenden Cookies um unsere Seiten benutzerfreundlich zu gestalten.
Dabei handelt es sich ausschließlich um sog. technische Cookies welche nicht dazu verwendet werden Ihr Nutzerverhalten zu verfolgen.